Karl Ernesti GmbH Steine und Erden

Ausbau der A8

Vier Brecherplätze wurden an dem 8 Kilometer langem Bauabschnitt zwischen Zusmarshausen und Adelsried ein- gerichtet um die Fahrbahn- und Brückenreste zu lagern, hier wird das Material auch gebrochen und später als Frostkiesschicht wieder in die neue Fahrbahn eingebaut.

Die Firma Ernesti hat bei Adelsried einen Kleemann Brecher in Betrieb genommen - der Hitachi 350 LCN befüllt die Anlage, der Volvo L180F arbeitet dem Bagger zu und kümmert sich um das gebrochene Material.

« Zurück